}

Fett-Weg-Spritze
(Injektionslipolyse)

Faltenbehandlung

Per Injektionslipolyse, umgangssprachlich auch Fett-Weg-Spritze genannt, lassen sich gezielt Fettdepots am Körper, so zum Beispiel am Bauch, am Po, an den Oberschenkeln, Armen, im Gesicht und am Kinn behandeln. Besonders hartnäckige Fettdepots und die mühsamen „letzten Kilos“ lassen sich mit der Injektionslipolyse- Behandlung auflösen. Zudem hat die Fett-Weg-Spritze auch einen hautstraffenden Effekt. Das Verfahren kommt minimalinvasiv und ohne OP aus. Die Behandlungszeit variiert je nach Körperregion zwischen 30 und 90 Minuten. 
Gern berate ich sie vorab telefonisch oder vor Ort in meiner Praxis in Jena.  

Termin vereinbaren Preise

Fett-Weg-Spritze
(Injekt​​ionslipolyse)

Per Injektionslipolyse, umgangssprachlich auch Fett-Weg-Spritze genannt, lassen sich gezielt Fettdepots am Körper, so zum Beispiel am Bauch, am Po, an den Oberschenkeln, Armen, im Gesicht und am Kinn behandeln. Besonders hartnäckige Fettdepots und die mühsamen „letzten Kilos“ lassen sich mit der Injektionslipolyse-Behandlung auflösen. Zudem hat die Fett-Weg-Spritze auch einen hautstraffenden Effekt. Das Verfahren kommt minimalinvasiv und ohne OP aus. Die Behandlungszeit variiert je nach Körperregion zwischen 30 und 90 Minuten. 
Gern berate ich sie vorab telefonisch oder vor Ort in meiner Praxis in Jena.  

Termin vereinbaren Preise

Mit der Fett-Weg-Spritze Problemzonen gezielt behandeln

 Herkömmliche Maßnahmen zur Körperfettreduzierung wie Sport und Diäten sind empfehlenswert und helfen nicht nur Gewicht zu verlieren, sondern auch einen gesunden und aktiven Lebensstil zu führen. Die natürliche Fettverteilung im eigenen Körper, welche ganz individuell nach einem genetischen Muster auftritt, schafft allerdings die sogenannten „Problemzonen“ – Körperregionen, an welche das Fett vermehrt sitzt und an denen oft die hartnäckigen letzten Kilos sitzen, deren Reduzierung mit vielen Einschränkungen und Disziplin verbunden ist. 

Je nach Körpertyp haben manche Menschen vermehrt Fettpolster an Gesäß und Oberschenkeln (Reiterhosen) aber dafür einen flachen Bauch. Andere klagen vermehrt über Bauchfett, während die Beine schlank sind. Wieder andere stören sich vor allem an den schlecht zu kaschierenden Fettpolstern an Oberarmen oder am Doppelkinn. 


Diäten und Sport kommen hier an ihre Grenzen, da sich Fett durch ein Kaloriendefizit nicht lokal abbauen lässt. Zur Reduzierung solcher lokalen Fettpolster eignet sich die Behandlung per Injektionslipolyse, der sogenannten Fett-Weg-Spritze.  


Welche Bereiche kann ich mit der Lipolyse behandeln? 


Die Behandlung per Injektionslipolyse eignet sich für große wie auch kleinere lokale Fettpolster. Je nach Behandlungbedarf wird mehr oder weniger Injektionslösung, bzw. höher oder niedriger konzentrierte Lösung verwendet. Folgende Bereiche sprechen sehr gut auf eine Behandlung mit der Fett-Weg-Spritze an: 


  • Rumpf: Bauch (subkutanes Bauchfett, Unterhautfett), Hüfte („Love Handels“), Rücken 
  • Beine und Gesäß: Oberschenkel-Außenseite („Reiterhosen“), Oberschenkel-Innenseite, Cellulite, Gelenke und Fesseln, Lipome
  • Oberarme 
  • Gesicht: Doppelkinn, Hängebäckchen, Augenlider, Xanthelasmen (gelbliche Fetteinlagerungen rund um die Augen) , Nasolabialhügel
  • Männerbrüste (Pseudo-Gynäkomastie) 
  • Angleichung nach Fettabsaugung


Injektionslipolyse - "Fettwegspritze" - Was ist das?


Die „Fettwegspritze", oder medizinisch Injektionslipolyse genannt ist durch ihre Funktionsweise und Anwendung vor allem bei der Auflösung lokaler Fettdepots wirksam. Die Problemstellen werden durch die Behandlung „geschmolzen“. 


Die Injektionslösung, welches mit einer feinen Injektionsnadel direkt in das Fettgewebe gespritzt wird, enthält eine lipolytische, also fettlösende Wirkstoffkombination aus Phosphatidylcholin, ein natureigener Stoff, der direkt aus der Sojabohne gewonnen wird und Desoxycholsäure, eine sekundäre Gallsäure mit fettauflösenden Eigenschaften. Die beiden Inhaltsstoffe wirken synergetisch. 


Desoxycholsäure bricht nach der Injektion die Zellmembrane auf, worauf das Fett aus der Zelle austritt und das Phosphatidylcholin dafür sorgt, dass dieses emulgiert („verseift“) und zur Leber abtransportiert und dort abgebaut wird. Der Prozess dauert nach der Behandlung mehrere Tage und das finale Ergebnis der Behandlung ist nach spätestens 8 Wochen sichtbar. Je nach Größe der zu behandelnden Stelle kann es notwendig sein mehrere Behandlungen durchzuführen.  Bezüglich ihres persönlichen Behandlungsplans berate ich Sie gern. 

Sind die Fettzellen für immer weg?

Fettzellen werden fast ausschließlich während der Kindheit und Jugend gebildet und bleiben dann über das ganze Leben konstant. Der Fettanteil im Körper wird durch die Größe der Fettzellen bedingt. Diese können um ein vielfaches Wachsen. Herkömmliche Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung führen zur Verkleinerung oder Entleerung der Fettzelle, aber nicht zum Abbau dieser. Bei der Injektionslipolyse wird die Fettzelle allerdings zerstört und komplett abgebaut. Die mit der Fett-Weg-Spritze verlorenen Fettzellen sind für immer aus dem Körper verschwunden.  

 

Wie funktioniert die Fett-Weg-Behandlung per Injektionslipolyse? 

Ablauf der Behandlung

Nach einem Beratungs- und Aufklärungsgespräch, für das ich mir sehr gern auf Wunsch auch Zeit für eine ausführlichere Anamnese, um ggf. über die Injektionslipolyse-Behandlung hinaus therapeutische oder heilpraktische Maßnahmen zu besprechen. Als Heilpraktiker ist es mir ein Anliegen sie ganzheitlich zu beraten und – falls gewünscht und benötigt – zu behandeln. Nach dem Vorgespräch wird der zu behandelnde Bereich markiert und desinfiziert und anschließend wird mit einer sehr feinen Kanüle die Injektionslösung in das Fettgewebe gespritzt.

Wie schmerzhaft ist die Fett-Weg-Spritze?

Die Injektionslipolyse-Kanüle entspricht in etwa der Stärke einer Trombose- oder insulinspritze, das Eindringen der Nadel ist dadurch kaum spürbar. Je nach Körperregion und persönlichem Schmerzempfinden kann das wiederholte Einstechen etwas unangenehm sein.  

Die Injektionslipolyse-Lösung selbst verursacht in den meisten Fällen ein Druckgefühl und Brennen und es kommt zu Hautrötungen. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten empfehle ich daher eine Behandlung in mehreren Einzelsitzungen. Gern können wir hier über den für Sie optimalen Behandlungsverlauf sprechen..

Welche Nebenwirkungen treten bei einer Behandlung mit der Fett-Weg-Spritze auf? 

In den 24 Stunden nach der Behandlung kommt es in den meisten Fällen zu einer starken Schwellung des behandelten Bereichs und es bilden sich Hämatome („blaue Flecke“), welche innerhalb von zwei Wochen von allein verschwinden. Zudem kann es einige Zeit nach der Behandlung zu Schmerzen ähnlich einem Muskelkater kommen. Mit der Zeit wird das Gewebe lockerer und die darüberliegende Haut strafft sich. 

Was erwartet mich nach der Injektionslipolysebehandlung? 

In den ersten Tagen nach der Behandlung ist das Fettgewebe geschwollen und gereizt. Es sollte auf sportliche und starke körperliche Tätigkeit verzichtet werden, es ist aber möglich allen normalen alltäglichen Beschäftigungen nachzugehen. Viel Trinken und eine Low Carb Ernährung für mindestens eine Woche sind für ein optimales Ergebnis empfohlen.

Nach einer Woche schwillt das behandelte Fettgewebe sichtbar ab und die Fettzellen werden abgebaut. Die Ergebnisse variieren von Person zu Person. Das optimale Ergebnis ist in der Regel nach 2 bis 4 Einzelbehandlungen erreicht. 

Zwischen Einzelbehandlungen sollte ein Abstand von mindestens 6 Wochen liegen. Je nach Körperregion und Größe des Fettdepots ist die Behandlung typischerweise nach zwei bis vier Einzelsitzungen beendet. In einzelnen Fällen, vor allem bei kleineren Arealen, reicht bereits eine Behandlung für das gewünschte Ergebnis. 

Gern biete ich Ihnen begleitend zur Injektionslipolysebehandlung unterstützende Maßnahmen zur Behandlung der Schwellung und der Hämatome.

Preise

*Die Kosten der Fett-Weg-Behandlung setzen sich aus den Materialkosten und dem eigentlichen Arbeitsaufwand, sowie dem Beratungsgespräch und der Vor- und Nachuntersuchung in meiner Jenaer Praxis zusammen.  Außerdem sind die Kosten abhängig von der Größe der zu behandelnden Region.  
Die genannten Preise dienen der Orientierung. Die Preiskalkulation wird immer vor der Behandlung individuell festgelegt.

Gesicht, Hals, kleinere Bereiche am Körper

250€*

Größere Behandlungsareale wie Bauch und Rücken

400€*

Jetzt Termin vereinbaren

 Per WhatsApp
0176 5689481

Vielen Dank, ihre Nachricht wurde versendet.
Ups, hier ist leider etwas schiefgegangen. Bitte schreiben Sie an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. oder rufen sie mich unter 03641 7922122 an.